Bahnfahren, Reisevorbereitung
Schreibe einen Kommentar

INTERRAIL – 1 Monat, 5 Tage, 3 Städte

Karte Tour Stuttgart Madrid Lisabon Barcelona

Nach reiflicher Planung sind die Tickets gekommen. Vielen Dank an Stefanie Hunn von GLEISNOST in Freiburg für die Unterstützung bei der Reiseplanung und die Buchung der Fahrten. Jetzt geht´s wieder im Nachtzug nach Lissabon.

Zum Start 3 Länder an einem Tag

Stuttgart > Lyon > Barcelona > Madrid > Paris > Hendaye > Donostia / San Sebastian

Ursprünglich war die Reise über Madrid geplant, was aufgrund des Streiks in Frankreich leider nur sehr umständlich möglich gewesen wäre. Also heisst es flexibel sein und einfach erstmal in den Norden von Spanien. Von Stuttgart über Paris nach San Sebastian. Die Abfahrtszeit um 06:45 Uhr ist nicht ganz meine Zeit, bei dem Trip findet sich aber genug Zeit für das eine oder andere Nickerchen. Also alles erstmal ganz entspannt angehen.

Eventuell nehme ich dann auf dem Rückweg eine Stadtrundfahrt in Madrid mit. Jetzt heistt es  erstmal schauen was San Sebastian im Januar so zu bieten hat.

Nachtzug nach Lissabon – Im Sud-Express Lusitania an den Tejo
San Sebastian > Madrid > Lissabon

Somit ändert sich auch die Reiseroute nach Lissabon. Jetzt geht es im Sud-Express auf einer der ältesten Schlafwagenrouten an den Tejo. Diese Verbindung existiert bereits seit 1887 und  ist der Klassiker auf der Reise. Der passende Film ist im Gepäck und schafft die richtige Einstimmung auf die Ankunft am nächsten Morgen. Toller Nebeneffekt: Man hat zwei ganze Tage in der spanischen Hauptstadt und kann nach einem leckeren Abendessen die Reise entspannt im Einzelabteil genießen. 

Vom Tejo ans Mittelmeer
Lissabon – Madrid – Barcelona

Auf der Rückreise führt der geplante Weg dann mit Trenhotel Lusitania wieder zurück nach Madrid und von dort mit dem AVE nach Barcelona. Barcelona ist mein persönlicher Klassiker als Stopp-over auf der Rückreise. Bis jetzt war ich nur im Sommer und Herbst dort. Mal schauen was Barcelona im Januar so alles zu bieten hat.

Back Home to Stuggi
Barcelona > Paris > Stuttgart

Der finale Part der Reise findet wieder im TGV statt. Umsteigen in Paris …. und vielleicht noch eine oder zwei Nächte für tolle Fotos drangehängt. Das wird spontan nach Lust und Laune und Wetterlage entschieden.  

GLEISNOST – Die Bahnexperten
Also meine Empfehlung habt ihr!

Seit über 30 Jahren am Markt. Vom reinen Bahnreisebüro zu einem Reisebüro mit weltweiter Kompetenz.  GLEISNOST entdeckt und bucht immer wieder neue Reiseländer und Reisearten. Der besondere Clou: Die Mitarbeiter spezialisieren und qualifizieren sich auf die Zielgebiete, für die sie selbst leidenschaftlich brennen. Deshalb findet hier jede Frage den richtigen Ansprechpartner. 

GLEISNOST sind Bahnspezialisten, stehen aber auch für Fragen rund um nachhaltige und außergewöhnliche Reisen, Kreuzfahrten mit AIDA, Fahrten mit der Transsib, die Schiffsreise mit Hurtigruten, Wohnmobil-Reisen in den USA und Kanada oder  Urlaubsreisen nach Thailand zur Verfügung.

Und ganz wichtig: Immer superfreundlich und hilfsbereit. Da macht das Buchen Spaß!

Gleisnost Logo RGB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.